opendays

Am Samstag und Sonntag, den 25. & 26. Mai sind unsere Open Days. Am Samstag kannst du das Gelände auf eigene Faust entdecken, unsere evolutionär anwachsenden Ausstellungen betrachten und dem Offenen Forum einen Besuch abstatten. Abends laden wir dich zur Soundperformance ein und möchten mit dir das Tanzbein schwingen.*

Am Sonntag gibt es Kaffee und Kuchen zum “Tag der offenen Tür”. Hier werden die Ergebnisse der Werkstätten präsentiert und im neuen Forum dürfen wir spannende Sprecher*innen begrüßen, die einen Einblick in ihre eigenen Projekte und Ideen zum Thema ländliche Entwicklung geben.*

*Damit es genug Kaffee und Kuchen gibt, wird um Anmeldung zu den Open Days bis zum 3. Mai 2019 gebeten.

Samstag, 25. Mai 2019
Offenes Forum, Performance, Party

 

15:00 – 18:00 Uhr
Ankommen, Umschauen, Mitmachen

Auch ohne offizielle Voranmeldung an den Werkstätten sind Besucher*innen ab Samstag Nachmittag eingeladen das Betonwerk zu entdecken, sich zu den laufenden Werkstätten zu gesellen und einfach mitzumachen. Drei Ausstellungen gibt es zu besichtigen:
> Geschichte, Vergangenheit und Zukunft des Betonwerks
> “Land*Stadt Transformation gestalten” – erste Ergebnisse des Forschungsprojektes
>„Weiterbauen – Orte neuer ländlicher Gemeinschaft“ von Atelier Fanelsa

 

18:00 – 19:30 Uhr
Offenes Forum / Buchpräsentation – ”Ländliche Verheißung”

Im Anschluss an die Präsentation des Buchs “Ländliche Verheißung – Arbeits- und Lebensprojekte rund um Berlin” werden wir im Offenen Forum gemeinsam mit Forscher*innen, Gestalter*innen und Projektemacher*innen die Entwicklung des Kulturpark Stolpe und das Concrete Transformation Festival im Kontext gegenwärtiger Entwicklungen im Spannungsfeld zwischen Land und Stadt kritisch reflektieren.

 

19:30 – 21:00 Uhr
Gemeinsam Essen

Grillstation und mehr…

 

21:00 – 21:30 Uhr
Sound Performance

Am frühen Abend wird die Sound Künstlerin Anna Lerchbaumer das ehemalige Betonwerk mit ihrer Performance “Electrical Disobedience – The Electra Case Files” in einen vibrierenden Resonanzraum verwandeln.

 

21:30 – Open End
Budenzauber im Beton

Was wär ein Festival ohne Licht, Musik und Tanz? In der Nacht werden wir dem Betonwerk mit Live Musik und DJ-Sets Beine machen. Von Boogie, über Disco, Electronica, Funk und Soul bis hin zu World Music ist alles dabei, was Jung und Alt, Land und Stadt in Schwingung bringt.

 

Sonntag, 26. Mai 2019
Tag der Offenen Tür

 

ab 14:00 Uhr: Empfang bei Kaffee und Kuchen / freier Rundgang

Wir nehmen mit Unterstützung des Café Fuchs und Hase  alle Gäste mit Kaffee und Kuchen und Bio-Leckereien in Empfang. Besucher*innen sind eingeladen das Betonwerk zu entdecken, die Ergebnisse der Werkstätten und die Ausstellungen zu besichtigen.

 

15:00 – 16:30 Uhr:  Land*Stadt Transformation gestalten – Erfahrungsberichte, Sichtweisen, Diskussion

Am Sonntagnachmittag freuen wir uns über Impulse und Vorträge von Transformations-, Nachhaltigkeits- und Regionalexpert*innen aus der örtlichen Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Nach kurzen Vorträgen und Erfahrungsberichten ist Zeit für Fragen und Diskussion.

Moderation: Nadine Binias

Bereits bestätigt: Prof. Dr. Heike Walk von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Dr. Katharina Reuter von UnternehmensGrün, Lukas Pappert von Urban Catalyst.

Weitere Gäste: tba

 

16:30 – 18:00 Uhr: Ausklang

 

Mach mit! – Call for Participation

Noch nichts passendes für dich dabei? Du möchtest das Organisationsteam unterstützen oder dich mit eigenen wissenschaftlichen, gestalterischen und performativen Formaten einbringen? Wir sind offen und freuen uns über deinen Vorschlag an: transform@kulturparkstolpe.de